Der Schuh dazu – typgerechte Schuhauswahl

Der Schuh dazu

Typgerechte Schuhauswahl – Moment mal! Bei Kleidung kennen wir das Thema durchaus, aber bei Schuhen? Richtig gelesen. Auch der richtige Schuh kann durchaus das Gesamtbild positiv beeinflussen.

Je nachdem, ob unsere Beine länger oder kürzer, etwas kräftiger oder sehr schlank sind, eignen sich unterschiedliche Absatzformen und Höhen. Auch wer Farbe bekennt, sollte sich über ein paar Dinge einfach bewusst sein.

Heel or No Heel

Absätze eignen sich grundsätzlich immer, um die Figur zu strecken. Dabei muss es nicht gleich der 10cm Stiletto sein. Schon mit einem leichten Absatz von 3-5 cm kannst Du diesen Effekt durchaus erreichen. Allgemein solltest Du die Höhe so wählen, dass sie zu Deinen Proportionen passt und bitte immer darauf achten, dass Du Dich sicher darauf bewegen kannst!

Und das heißt jetzt, dass ich keine Flats tragen kann, wenn ich nicht mindestens 1,70 m groß bin? Nein, aber es bedeutet ein paar Tricks zu berherzigen, damit die Beine nicht kürzer wirken!

Schlanke Beine

Je schlanker Deine Beine sind, desto schmaler dürfen die Absätze sein, um sie zu betonen. Breite, klobige Absätze hingegen können leicht schwer und massiv wirken. Wenn Du solche Absätze gerne trägst, solltest Du sie am besten mit weiter Kleidung oder längeren Kleidern kombinieren, damit der Kontrast nicht zu hoch ist.

Do Don’t 
Schmale Absätze Sehr breite, klobige Absätze
Flache, filigrane Schuhe Klobige Flats
Enge Hosen mit flachen oder hohen Schuhen Enge Hosen mit klobigen Absätzen oder Schuhen
Schmale Absätze  Klobige Schuhe

 

Kräftige Beine

Bei etwas kräftigeren Beinen und vor allem Waden wählst Du am besten Schuhe mit breiteren Absatz-Modellen, da diese optisch Halt geben. Schmale Absätze sind – vor allem in Kombination mit engen Hosen – nicht allzu geeignet, da sie Deine Waden optisch kräftiger aussehen lassen.

Do Don’t
Breitere Absätze oder Keilabsätze Schmale Absätze
Schuhe und Strümpfe / Hosen in der gleichen Farbe Schuhe und Strümpfe / Hosen in verschiedenen Farben
Weite Hosen mit flachen oder hohen Schuhen Enge Hosen mit flachen Schuhen
Breite Absaetze Schmale Absätze

 

Lange Beine

Je länger Deine Beine sind, desto mehr optische Unterbrechungen können sie vertragen. Sprich, Stiefeletten zum Rock, Stiefel oder auch flache Schuhe kannst Du wunderbar tragen. Auch Farb-Brüche kannst Du durchaus wagen wie bspw. weiße Sneakers zu dunklen Hosen oder ähnliches.

Do Don’t
Optische Breaks durch Farben & Linien Plateaus mit zu hohen Absätzen
Flats
Overknees
  Farb-Breaks Plateau-Schuhe

Urheber: alexandkz / 123RF Lizenzfreie Bilder

 

Kurze Beine

Genau anders herum sieht es aus, wenn Deine Beine nicht denen von Pretty Woman Julia Roberts entsprechen. Dann solltest Du darauf achten, möglichst wenig horizontale Unterbrechungen zu schaffen und optisch Länge zu zaubern.

Do Don’t
Schuhe und Strümpfe im gleichen Farbton Horizontale Brüche durch Linien & Farben
Absätze
Spitz zulaufende Schuhe Runde, kurz aussehende Schuhe
Stiefel, die unter dem Knie aufhören Overknees
Schuhe & Hose im gleichen Ton Overknees

Was sind Deine Schuh – Geheimnisse? Verrate sie uns!

Share:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>