Impressionen von der Fashion Week

Vom 6.-10. Juli verwandelt sich Berlin einmal mehr zur Fashion Hauptstadt. Unser Besuch fiel diesmal nur kurz aus, so dass es für uns heute das Fashion Week Kompaktprogramm gab. Start auf der Panorama mit einem spannenden Interview mit GoodYear, die mehr und mehr ins Lifestyle-Segment einsteigen. Dann ein paar Eindrücke auf der Show and Order und zum Schluss die Show von Michael Sontag. Intensiv aber – wie immer – gelungen.

Goodyear Vintage

Show and Order

Von unserer Stippvisite auf der Show and Order haben wir mitgenommen, dass im Sommer 2016 eher sanfte Töne angeschlagen werden. Wir haben viel weiß, creme, beige, blau und hellbraun gesehen. Dazu einige Akzentfarben, die sich gut mit den Basic Farben kombinieren lassen. Auch Glitzer-Elemente finden sich in vielen Kollektionen und auch verbreitet auf Schuhen. Die Silhouetten werden nach wie vor weiter. Kleider und Röcke sind fließend und auch die Zeit der super engen Hosen scheint vorerst zu Ende zu gehen. Schöne, tragbare Kollektionen, die ein entspanntes Lebensgefühl vermitteln.

Michael Sontag

Die Kollektion des Berliner Designers wird ebenfalls von gedeckten Tönen und fließenden Silhouetten dominiert. Sie ist eine Mischung aus schick und entspannt. Asymmetrische Schnitte und drapierte Stoffe, verleihen den Modellen Spannung und lässige Eleganz. Kurze Sommerkleider, lange Abendkleider, elegante Hosen, Röcke und Blazer sowie sportliche Mäntel, eigentlich ist für jeden Anlass etwas dabei – eine insgesamt sehr gelungene Kollektion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>