Lady in Red

Wer in diesem Herbst den neusten Make-up-Trends folgen möchte, hat die Wahl zwischen diesen drei Looks.

1. Rote Lippen: Egal ob Kirsch-, Bordeaux- oder Himbeerrot

2. Bunte und schwungvolle Eyeliner

3. Bare Make-up-Look

“Lady in Red”

Dieser Make-Up-Look steht jedem Hauttyp, egal ob zu einem zartem Elfenbeinton oder zu gebräunter Haut, wichtig ist nur, auf den richtigen Ton zu achten. Grundregel hierbei: Ist der Hautton eher warm, so greift man zu Produkten mit einem höheren Gelbanteil, ist er kühl, so sollten die Produkte einen höheren Blauanteil haben.

Dunkler Lippenstift passt wunderbar zu kühleren Tagen und sollte nicht nur zu besonderen Anlässen zum Einsatz kommen. Auch im Alltag lässt sich die feurige Farbe Rot hervorragend kombinieren, z.B.:

  • elegant: mit einer Seidenbluse
  • sportlich: mit einem Baumwollshirt und einer Jeans
  • tweed-casual: mit einer Tweed Jacke

Und nun der Look zum Nachschminken (und die Produkte, die ich verwendet habe):

Make-Up Trend Rot

Nach der Reinigung des Gesichtes und dem Auftragen der Tagespflege, beginne ich mit den Augen.

Augen

  1. Primer auf das komplette Lid auftragen (MAC “Pro Longwear Concealer NW 15″) – MAC hat hier einen Concealer entwickelt, der sowohl als Concealer als auch als Primer für das Augen-Make-up genutzt werden kann.
  2. Hellen Lidschatten auf die Lidfalte auftragen (“Strange” aus der “Naked 3 Palette”). Hierzu einen soften und fluffigen Blender Pinsel verwenden z.B. Augen-Pinsel “Crease” 228 von Zoeva.
  3. Anschließend einen etwas dunkleren Ton (“Naked” aus der “Naked 1 Palette”) direkt unter der ersten Farbe auftragen.
  4. Um dem Auge einen schönen Schimmer zu verleihen, wird anschließend ein metallisch glänzendes Pigment auf das gesamte Lid verteilt (MAC Pigement “Silk Stocking”). Hierzu einen feuchten Augenpinsel nutzen z.B. “Smoky Shader” 234 von Zoeva.
  5. Augen-Finish: Mit dem Blender Pinsel den Rand vom Pigment mit Vor und Rückbewegungen so verblenden, dass keine Übergänge zu sehen sind.
  6. Last Step: Flüssigen Eyeliner auftragen (Maybelline “master precise”) und die Wimpern kräftig tuschen.
  7. Wer es noch dramatischer mag, kann zusätzlich Wimpern aufkleben wie z.B. Ardell “Wispies”.

Lidschatten Lidschatten - Finish
Augenbrauen
Mit einem zur Brauenfarbe passenden Augenbrauenstift werden die Brauen mit kleinen Strichen nachgezogen. Das gibt den Augen und dem ganzen Gesicht Kontur (Anastasia “Brow Wiz medium brown”).

Eyeliner Black

Gesicht

  1. Begonnen wird mit einem Gesichtsprimer (z.B. Benefit “Porefessional”), der sorgt für eine ebenmäßige Haut und verfeinert die Poren.
  2. Es folgt eine zum Hautton passende Foundation (hier: L´oréal “Lumi Magique N4 pure beige”). Für ein “Flawless Finish” kann die Foundation mit einem feuchten Beauty Blender aufgetragen werden.
    Tipp: Für einen Test des korrekten Tons, nie den Handrücken nehmen, sondern an Kinn oder Wange testen!
  3. Mit einem Concealer werden anschließend unreine Stellen abgedeckt. Den Concealer dabei ganz sanft mit den Fingern einklopfen, das sorgt für einen unsichtbaren Übergang (hier: MAC “Pro Longwear Concealer NW 15″).
  4. Fixiert werden Concealer und Foundation mit einem hellen oder transparenten Puder  (tinted  mineral veil). Das verlängert die Haltbarkeit und absorbiert zusätzlich das Öl im T-Zonen Bereich, welches im Laufe des Tages entsteht.
  5. Bevor wir mit dem Gesicht weitermachen, kehren wir kurz zu den Augen zurück: Einen dunklen Ton (z.B. “Blackout” aus der “Naked 2 Palette”) auf den unteren Augenrand auftragen und gut verblenden.
  6.  Anschließend auf das ganze Gesicht einen Bronzer auftragen (z.B. Milani “baked bronzer 06 golden”) und ein helles Rouge (z.B. MAC “Gentle”) für die Wangen nutzen.
  7. Finalisiert wird das Gesicht mit einem Highlighter (the Balm “Mary-Lou Manizer”) auf Nasenrücken und unter den Augenbrauen.

Eyeliner_Detail

Lippen

  1. Um den Lippen eine schöne Kontur zu verleihen, wird die Form mit einem Konturenstift nachgezogen (p2 “perfect color lipliner 050 glamour diva”). Am besten malt man die Lippen auch damit aus, das verleiht dem Lippenstift anschließend mehr Halt.
  2. Zum Schluss die Lippen mit dem passenden Lippenstift ausmalen (Maybelline “color sensational Atomic Pink 190″).

Voilà und fertig ist die Lady in Red.

Make-Up Trend Rot - Look Make Up - Produkte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>