4 BESONDERE IDEEN ZUM VALENTINSTAG

Am 14. Februar ist es wieder soweit – Valentinstag und damit Hochkonjunktur für Floristen und Juweliere. Für alle, die nicht den nächsten Schmuck oder Blumenstrauß schenken wollen, haben wir ein paar Ideen zusammen gestellt, die vor allem eines bedeuten: Zeit zu zweit – denn Hand aufs Herz, das ist es doch, was uns heute neben Kindern, Job, Freuden etc. oft am meisten fehlt.

1. Spritztour ins Grüne

Den Picknick-Korb und die Liebste bzw. den Liebsten eingepackt und los geht’s. Ausflüge sind immer eine tolle Möglichkeit, dem Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen. Zu einer ganz besonderen Spritztour wird das ganze im Oldtimer. Einen solchen könnt Ihr beispielsweise bei Automobile Meilensteine in Frankfurt mieten und damit ganz stilvoll durch die Weinberge cruisen

2. Romantik pur

Wie wäre es mit romantischen und entspannten Stunden zu zweit? Deutschland hat dafür eine Vielzahl an Romantik- und Gourmet-Hotels zu bieten. Die meisten davon bieten gerade für Anlässe wie Valentinstag schöne Spezial-Arrangements an. Besonders empfehlen können wir aus eigener Erfahrung zum Beispiel

  • das Weinromantikhotel Richtershof in Mühlheim an der Mosel. Das ehemalige Weingut hat wunderbar liebevoll und individuell eingerichtete Zimmer. Dazu laden drei hervorragende Restaurants zum Speisen ein – fantastische Weine natürlich inklusive und der kleine Wellness-Bereich sorgt für die Entspannung zwischendurch.
  • die Burg Schwarzenstein in Geisenheim im Rheingau, wo man die Wahl zwischen einem Zimmer in der alten Burg oder dem schicken Neubau hat. Zudem ist das Hotel mit seinem Gourmet-Restaurant besonders etwas für Liebhaber der gehobenen Küche
  • Bleiche Resort & Spa in Burg im Spreewald. Das Hotel ist auf der einen Seite Luxus pur und auf der anderen Seite durch die Verwendung von viel Holz und Stein unglaublich gemütlich. Dazu kommt ein 5.000qm Wellness-Bereich, der mit Pools, Hamam, diversen Saunen und Ruhebereichen zu einem der schönsten und umfangreichsten Spa-Bereiche gehört, den wir kennen.

3. Wein, Weib und …

Für alle, die es eher heimelig und bodenständig mögen, wäre vielleicht ein Ausflug auf ein Weingut etwas. Dort gibt es neben einem guten Tröpfchen auch vielfach die Möglichkeit, zu übernachten und ganz hervorragend zu speisen. An der Mosel, in der Pfalz, in Rheinhessen und im Rheingau finden sich zahlreiche Adressen, von denen aus man zudem wunderbar die Gegend erkunden und gleich noch eine Weinprobe anschließen kann.

Wer eine ggf. etwas weitere Fahrt nicht scheut, dem sei ein (Kurz)Besuch an der Elsässischen Weinstraße empfohlen.

4. Rendez Vous bei Kerzenschein

Dem oder der Liebsten ein eigenes Menü zu zaubern, ist natürlich die allerbeste Lösung – vorausgesetzt die Kochkünste lassen dies zu. Eine Alternative ist natürlich, den Partner zu einem Candle-Light Dinner auszuführen, aber dafür sollte es schon ein ganz besonderes Restaurant sein. Hier hätten wir für die Frankfurter unter Euch ein paar Tipps:

  • Chalet 18 – kaum mehr als 20 Gäste haben in dem gemütlichen Restaurant in Bockenheim Platz. Das Chalet 18 ist daher ideal für ein Rendez Vous. Dazu gibt es feinste französische Küche mit wechselnden Menüs, die jedes Genießerherz höher schlagen lässt.
  • Knoblauch – unwesentlich größer und ebenfalls etwas für Liebhaber französischer Küche ist das Knoblauch im Frankfurter Westend. Neben einer Basis-Karte finden sich auch hier saisonal variierende Gerichte – und keine Sorge, auch ohne Knoblauch.

Titelbild: © Weinromantikhotel Richtershof

You may also like